Tesla Model S ist ultimatives Auto des Jahres

Nach zahlreichen Auszeichnungen hat das Tesla Model S nun seine „ultimative“ Auszeichnung erhalten.

Die amerikanische Autozeitschrift MotorTrend kürt seit 1949 ein Auto des Jahres. Mittlerweile auch in verschiedenen Kategorien.

Um zum Auto des Jahres gewählt zu werden muss ein Auto in 6 Kriterien bestbewertungen erlangen:

  • Zukunftweisendes Design
  • Exzellente Konstruktion
  • Effizienz
  • Performance
  • Wertigkeit
  • Sicherheit

Zu ihrem 70 jährigen Jubiläum hat sich die Zeitschrift etwas ganz besonderes einfallen gelassen. Aus den 92 Siegern, die zwischen 1949 und 2019 zum Auto des Jahres in einer der Kategorien gewählt gewählten, wurde das beste Auto einer jeden Dekade ausgewählt. Die 7 Finalisten sind:

  • 1949 Cadillac, 
  • 1955 Chevrolet, 
  • 1968 Pontiac GTO,
  • 1972 Citroën SM, 
  • 1986 Mazda RX-7,
  • 1996 Dodge Caravan, 
  • 2004 Toyota Prius,
  • 2013 Tesla Model S

Hier der Link zu den Finalisten auf der Seite von MotorTrend

Und unter diesen 7 Finalisten hat sich das Tesla Model S als „ultimatives Auto des Jahres“ durchgesetzt.

Bemerkenswert ist dabei zu erwähnen, dass Tesla mit seinem 2013er Model S selber erst seit 7 Jahren am Markt war und damit heute Autoherstellerlegenden mit 70 Jahren Autoerfahrung schlägt. Kein Auto des Jahres, egal in welcher Kategorie, ist vergleichbar mit dem ultimativen Auto des Jahers, dem 2013 Tesla Model S.

„No vehicle we’ve awarded, be it Car of the Year, Import Car of the Year, SUV of the Year, or Truck of the Year, can equal the impact, performance, and engineering excellence that is our Ultimate Car of the Year winner, the 2013 Tesla Model S ”

MotorTrend

Hier geht es zu den Ergebnissen bei Motortrend.

Tesla hat mit seinen Elektroautos eine heftige Disruption in der Autoindustrie ausgelöst und wird seither von Verläumnungen seitens Bigoil geplagt, die so manchen potentiellen Kunden abschrecken. Doch eine ultimative Auszeichnung wie diese dürfte Tesla deutlich den Rücken stärken.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.