Mid Range Variante macht Tesla Model 3 günstiger

Tesla drückt den Preis für sein Einstiegs-Elektroauto mit einer „Mid Range“ Variante weiter runter

Alle Welt wartet auf das Tesla Model 3 zum Basispreis von 35.000$. Tesla hat versprochen sein neuste Modell „3“ deutlich günstiger anzubieten, als seine bisherigen Modelle „S“ und „X“. Ein derartig tolles und alltagstaugliches Elektroauto würde bei diesem Preis absolut konkurrenzlos sein und eine Disruption in der Autobranche auslösen können. Jetzt kommt die günstiger Mid Range Variante.

Bisher erhältliche Varianten des Model 3

Aktuell produziert Tesla das Model 3 in der „long Range“ und der „Performance“ Variante.

Die Performance Variante für 64.000$ kommt mit Allradantrieb und bietet absolute Spitzenwerte:

  • Beschleunigung von 0 auf 100 in ca. 3,3s
  • Höchstgeschwindigkeit von 250km/h
  • und eine Reichweite von 499km

Die Performance Variante für 54.000$ kommt ebenfalls mit Allradantrieb und bietet etwas weniger Leistung, aber gleiche Reichweite:

  • Beschleunigung von 0 auf 100 in ca. 4,5s
  • Höchstgeschwindigkeit von 233km/h
  • und eine Reichweite von 499km

Zu „Long Range“ und „Performance“ gesellt sich „mid Range“

Jetzt bringt Tesla eine günstigere Versionen seines Model 3 auf den Markt. Die neue Variante namens „Mid Range“ (mittlere Reichweite) ist bereits für 45.000$ erhältlich und damit ganze 9.000$ günstiger als die „long Range“ Variante. Die „Mid Range“ Variante kommt ohne Allradantrieb mit einem Heckantrieb und bietet Leistungstechnisch, sowie hinsichtlich der Reichweite etwas geringere Werte:

  • Beschleunigung von 0 auf 100 in ca. 5,6s
  • Höchstgeschwindigkeit von 200km/h
  • und eine Reichweite von 420km

https://twitter.com/elonmusk/status/1053061305081315328

Versteckte Batterie-Reserve schont den Akku

Die verbaute Batterie soll bei der neuen „Mid Range“ Variante physikalisch die gleiche Größe haben wie die „Long Range“ Variante. Die nutzbare Kapazität wird lediglich von der Software begrenzt. Das bringt den Vorteil, dass man sich vermutlich zu einem späteren Zeitpunkt für eine Freischaltung der restlichen Kapazität entscheiden kann. Außerdem ist dieser Fakt für die Lebensdauer des Akkus vorteilig. Denn für einen Akku ist es schlecht ihn über seine gesamte Kapazität zu laden und entladen. Der nicht verwendbare Anteil dürfte sich daher positiv auf die Lebensdauer des Akkus auswirken.

War es das schon?

Die neue „Mid Range“ Variante scheint eine echt sinnvolle und günstigere Kaufoption zu sein. Aber es handelt sich immer noch nicht um das versprochene 35.000$ Modell. Dieses soll in 2019 erscheinen. Außerdem bleibt abzuwarten wann diese Modelle endlich bei uns in Deutschland erhältlich sein werden.

Empfehlungsprogramm

Nutzen Sie unseren Empfehlungslink beim Kauf Ihres eignen Tesla um von gratis Supercharging zu profitieren:

https://ts.la/valentina61224

Erfahren Sie hier mehr zum Empfehlungsprogramm von Tesla

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.